Dienstag, 10. Dezember 2013

Rosige Haut durch Rosenwasser?


Auf dem Bild seht ihr zwei verschiedene Rossenwasser, welche ich in den vergangenen Tagen getestet habe.
Das Gül suyu (türkisch: Rosenwasser), habe ich aus einem türkischen Lebensmittelgeschäft gekauft (Preis 2,50€ für 500ml).
Das linke ist aus dem Onlineshop Teebaumkosmetik / Ebay Shop (4,32€ für 250ml, 7,50€ für 500ml).
Rein optisch unterscheiden die beiden sich durch die Farbe.
Das Gül suyu ist deutlich rosaner. Beim Blick auf die Inhaltsstoffe habe ich den Auslöser hierfür gefunden - Farbstoff!
Der Geruch der beiden ist zwar sehr ähnlich, jedoch riecht das Gül suyu viel stärker nach Rose, was ich schon fast als unangenehm empfinde. Ich kann mir außerdem gut vorstellen, dass hier mit Hilfe von Extraduftstoffen getrickst wurde.
Nun aber zum Hauptsächlichen - der Wirkung.
Ich habe das Rosenwasser täglich zweimal zum Abrunden meiner Gesichtsreinigung verwendet.
Die erste Woche das Gül suyu, die zweite Woche das Rosenwasser von Teebaumkosmetik.

Alles in allem muss ich sagen, dass mir das Wasser von Teebaumkosmetik besser gefällt.
Natürlich kann man nach einer Woche noch nicht von Wundern berichten, aber ich habe schon das Gefühl, dass es meiner Haut gut tut. Die Spannungsgefühle, die ich sonst häufig nach meiner Gesichtsreinigung hatte, haben deutlich nachgelassen.

Habt ihr Rosenwasser schon mal getestet?

Suzan




Kommentare:

  1. Ich hab Rosenöl noch nie ausprobiert, würde es aber gerne mal! Mag Rosen nämlich so gerne :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich komme irgendwie noch nicht so ganz an das Zeug rangekommen. Ich bin kein großer Rosenfreund. Da greife ich lieber auf andere Dinge zurück :)

    Liebe Grüße,
    Mina
    ♥ http://www.lamettawelt.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe noch nie Rosenwasser benutzt, aber kannte es schon vom Hören. Seitdem ich das Video von Ebru gesehen habe, werde ich mir auch eins zulegen und bin schon total gespannt hihi :)

    AntwortenLöschen